Rat und Tat

Antworten und Hilfen zu den häufigsten Problemen

 

Immer wieder werden wir zu den nachfolgenden Themen gefragt. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Rubriken  schon mal viele Fragen beantworten können.

Igelhilfe - aber richtig!

Foto: NABU Metzingen / Waltraud Hoyer
Foto: NABU Metzingen / Waltraud Hoyer

Akute Notfälle sofort: Igelkundige Tierärzte, im Ermstal: Dr. Gilles, Dr. Huttelmaier, Dr. Wilgenbus, Dr. Baumgart abwechselnd auch Wochenend-Dienst, oder

Tierklinik Reutlingen: 07121 / 932 10 (24 Std. / 7 Tage Notfalldienst)

 

Hilfe für Fundtiere aus dem Kreis Reutlingen:

Tierheim Reutlingen: Tel. 07121 . 144 806 60
www.tierschutzverein-reutlingen.de

 

Ehrenamtliche Igelberatung: Igel gefunden, was kann ich selbst tun?

Waltraud Hoyer, Telefon: 07127 . 319 17 (kein AB)

vom 18. - 27.9.2020 nicht erreichbar
Mo. - Fr. von 9 - 19 Uhr. Bitte lesen Sie, wenn möglich, erst die nachfolgene Seite. Klicken Sie auf "mehr"

mehr

 

Igelstation Christel Reusch
Metzinger Straße 58, 72585 Riederich

Telefon: 07123 . 340 63

Wespen und Hornissen

Hornissen fressen an einem Apfel. Foto: NABU / Helge May
Hornissen fressen an einem Apfel. Foto: NABU / Helge May

"Ruhe bewahren ist die beste Reaktion." Das sagt Rolf Frey, unser ehrenamtlicher Hornissen und Wespen-Fachberater.

 

Rolf Frey, NABU Metzingen

Email: frey.rolf@gmail.com

Telefon: 01573 . 249 08 64 (nach 18 Uhr)

Einsatzgebiet: 20 km im Umkreis von Grabenstetten

 

Gründsätzlich ist die Untere Naturschutzbehörde in den jeweiligen Landkreisen zuständig. Für den Kreis Reutlingen:

Telefon: 07121 . 480 21 61
E-Mail: bauamt@kreis-reutlingen.de

 

 mehr


Jungvogel gefunden – Was tun?

Fledermäuse


Ein junges Rotkelchen. Foto: NABU / Nicole Bußmann
Ein junges Rotkelchen. Foto: NABU / Nicole Bußmann

Ist der Jungvogel voll befiedert? Setzen Sie zurück ins Nest setzen oder auf eine hohe Astgabe - die Eltern kümmern sich!

Fast befiedert? Setzen Sie an einen ungefährlichen Platz. Beobachten Sie mit sicherem Abstand mind. 1 Stunde bevor Sie ihn mitnehmen. Die Eltern kümmern sich höchstwarscheinlich!

Kaum befiedert, fluguntüchtig, nackt? Hier ist Hilfe notwendig.

 

mehr

 

www.nabu-vogelschutzzentrum.de (Mössingen)

Telefon: 07473 . 1022
Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr

 

www.wildvogelhilfe.org
Helfer*innen nach Postleitzahlen gegliedert

Zwergfledermaus. Foto: NABU / Grimmberger
Zwergfledermaus. Foto: NABU / Grimmberger

Fledermaushilfe:

 

Ingrid Kaipf 
Telefon: 0179 . 497 29 95


Gerhard Seifried
Telefon:  07071 . 214 24
Käsenbachstraße 31
72076 Tübingen

 

Bei der Arbeitsgemeinschaft Fledermaus,
finden Sie Informationen zur Erstversorgung:

 www.agf-bw.de

 

mehr

 


Insektensterben

Mauerbiene - Hubertus Schwarzentraub
Mauerbiene. Foto: NABU / Hubertus Schwarzentraub

Weltweit gehen die Insekten zurück. Um global Erfolge verbuchen zu können bedarf es vieler lokaler Anstrengungen. Machen Sie mit !


Lokale Aktionen in unserer Region
Durch den Zusammenschluß von verschiedenen Landwirten und Blühpaten unter dem Motto "Blühende Alb" werden lokal Blühstreifen in unserer Region gemacht.

https://bluehende-alb.jimdosite.com

 

mehr

Verletztes Wildtier gefunden

Mäusebussard - NABU/Christoph Bosch
Eichhörnchen. Foto: NABU / Conni Speckert

Tierkliniken und Tierärzte
Hilfe für offensichtlich leicht oder schwerverletzte Wildtiere finden Sie bei Tierärzten oder Tierkliniken.
Tierklinikern haben meist 24 Std. an 7 Tagen geöffnet.

 

Für hilfsbedürftige oder verwaiste kleine Wildtiere (Siebenschläfer, Eichhörnchen ...) aus dem Kreis Reutlingen ist das Tierheim Reutlingen zuständig.

Tel. 07121 . 144 806 60
www.tierschutzverein-reutlingen.de

 

 mehr


Wildvögel

Streuobstwiesen


Uhu. Foto: NABU / Christoph Bosch
Uhu. Foto: NABU / Christoph Bosch

Helfen Sie, wenn es wirklich notwendig ist:

  • ein Vogel ist sichtbar verletzt
  • ein erwachsener Vogel ist am Boden
  • ein Mauersegler ist am Boden

www.nabu-vogelschutzzentrum.de (Mössingen)

Telefon: 07473 . 1022
Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr


Noch mehr Informationen: www.wildvogelhilfe.org
Helfer*innen nach Postleitzahlen gegliedert.

 

mehr

Streuobstwiesen - NABU/Hannes Huber
Streuobstwiesen. Foto: NABU / Hannes Huber

Detlef Schollmeier

Städtischer Obstbau, Metzingen

Tel.: 07123 . 60847

 

Erfahren Sie mehr über:

- Misteln - Gefahr für Obstbäume

- Saftproduktion aus eigenem Obst

- Schnittkurse für Streuobstbäume

- Ansitzstangen für Greifvögel

- Nistkästen

- Florfliegenhäuschen

- Fledermauskasten-Bauanleitung

 

mehr


Schwalbenfreundliches Haus

Grafik: NABU / stockmarpluswalter
Grafik: NABU / stockmarpluswalter

Schwalben brauchen Hilfe:

Schwalben finden immer weniger geeignete Lebensräume und Nistmöglichkeiten. Helfen Sie den "Boten des Glücks" und machen Sie Ihr Haus schwalbenfreundlich. Der NABU Metzingen würdigt Ihr Engagement mit einer Plakette!

 

mehr

 

Weitere Plaketten verleiht der NABU für ein:

- Fledermausfreundliches Haus
- Lebensraum Kirchturm
- Eulenfreundliches Haus
- Streuobstbestand
- Blumenwiese
- Schmetterlingsfreundlicher Garten

 

Mauersegler

Mauersegler. Foto: NABU / D. Erlenbach
Mauersegler. Foto: NABU / D. Erlenbach

Sommergast sucht Unterkunft

Durch den Abriss und die Modernisierung von alten Gebäuden verschwinden die Brutplätze. Bitte, versiegeln Sie keine Ritzen und Spalten an Ihrem Dach.

 

Mauersegler in Not - Regeln:

- Ein auf dem Boden sitzender Mauersegler ist grundsätzlich in Not!

- Ein Jungvogel wird nie außerhalb des Nestes von seinen Eltern versorgt.

- Einen Mauersegler nie in die Luft werfen!

wp.wildvogelhilfe.org/de/auffangstationen

 

mehr


Nistkästen

Foto: NABU Metzingen
Foto: NABU Metzingen

Karl Raissle NABU Metzingen

Hofstraße 8,

72555 Metzingen

 

Wir verkaufen eine Vielzahl, aus Naturmaterialien selbst hergestelle Nistkästen für Wiesen,- Wald- und Garten-Vögel, Schleiereule, Turmfalke und Fledermäuse

 

mehr

Wald

Blick vom Rossfeld. Foto: NABU Metzingen
Blick vom Rossfeld. Foto: NABU Metzingen

Förster Ulrich Notz bzw. Frau S. Stiefel
Forstrevier Metzingen
Telefon:  07123 . 600 50
ulrich_notz@kreis-reutlingen.de

 

 mehr