Aktiv beim NABU

Ihre Zeitspende für die Natur

Ehrenamtliche NABU-Mitglieder mit Schaufeln beim Graben
Ehrenamtliche NABU-Mitglieder packen an für die Natur. Foto: E. Neuling

Unter dem Motto "für Mensch und Natur" engagieren sich beim NABU rund 40.000 ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer und leisten pro Jahr gemeinsam drei Millionen Stunden freiwillige und uneigennützige Arbeit für unsere Natur und Umwelt. 

Sie haben auch Lust, sich für die Natur einzusetzen? Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt? In einem netten und naturbegeisterten Team? Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen? Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand? Dann sollten wir uns kennen lernen!

 

 

Ehrenamtsbörse des NABU Metzingen

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Vielfalt an Möglichkeiten auf, wie Sie den NABU Metzingen unterstützen können. Sie können selbst auswählen, welche "Ehrenamts-Rolle" Sie übernehmen und wie viel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen! Wenn Sie möchten stellen wir Ihnen für Ihr Engagement eine Ehrenamtsbescheinigung aus.

 

Die Umsetzung der ehrenamtlichen Tätigkeiten kann im ganzen Ermstal stattfinden: Sie definieren mit uns zusammen, wo Sie gerne aktiv werden möchten – von Riederich bis Bad Urach mit allen Teilorten.

 

Sie interessieren sich für eine Arbeit? Dann wenden Sie sich gleich an unseren Ehrenamtskoordinator:

Horst Lang, Klosterstraße 51, 72555 Metzingen, Telefon: 07123 . 219 97

e-Mail: ehrenamt@NABU-Metzingen.de

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Mithilfe bei der Biotop-Pflege 

Aufgabe: Mitarbeit bei Pflegeeinsätzen

Anforderung: Lust und Ausdauer, Spaß an der Arbeit in der Natur

Sie lernen dabei: Vieles Interessantes über die heimische Natur in unseren Schutzgebieten

Zeitaufwannd: ca. 4 Stunden pro Einsatz

 

Nistkastenreinigung / Nistkastenbetreuung

Aufgabe: Reinigung der Nistkästen in einem definierten Gebiet (z.B. Waldgebiet).

Anforderung: Geschick zum Aufhängen der Nistkästen mit einer Stange

Sie lernen dabei: die verschiedenen Vogelnester und sonstige Bewohner von Nistkästen kennen

Zeitaufwand: Im Zeitraum Ende September – ca. Mitte Februar ca. 2 bis 8 Stunden jährlich, frei wählbar, je nach gewählter Nistkastenanzahl

 

Allroundtalent für verschiedenste Reparaturarbeiten

Aufgabe: Reparatur diverser Nisthilfen oder rund um den Naturerlebnisweg in Eigenregie. Die Kosten für Material werden selbstverständlich erstattet.

Anforderung: Freude & Geschick bei Handwerklichen Tätigkeiten

Sie lernen dabei die verschiedensten Seiten unserer NABU-Gruppe kennen

Zeitaufwand: frei wählbar, monatlich ca. 2 bis 4 Stunden

 

Proviantmanager/in

Aufgabe: Sie versorgen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit einem Vesper nach den Arbeitseinsätzen. (Kosten werden selbstverständlich erstattet).

Anforderung: Freude an der Organisation & Lieferung eines Vespers

Sie lernen dabei: Einblicke in unsere vielzähligen Aufgaben im Hintergrund des NABU-Alltags

Zeitaufwand: ca. 1 bis 5 mal jährlich für ca. 2 Stunden

 

Infomaterial- und Briefverteiler/in

Aufgabe: Verteilen von Mitgliederanschreiben und Infomaterial an Haushalte in einzelnen Gemeinden im Ermstal

Anforderung: Spaß an der Bewegung

Sie lernen dabei: die Gemeinde / das Stadtgebiet kennen

Zeitaufwand: etwa 2 bis 4 Stunden ca. 1 x pro Jahr

 

Familiengruppenleiter/in

Aufgabe: Mitarbeit beim Aufbau und Erhalt einer Familiengruppe

Anforderung: Freude an der Arbeit mit Kindern & Familien

Sie lernen dabei: mit welcher Freude Kinder die Natur erleben

Zeitaufwand: etwa 5-6 Stunden pro Monat

 

Schwalbenzählung / Mauerseglererfassung

Aufgabe: Erfassung der Mehl- und Rauchschwalbennester in den einzelnen Stadtgebieten in den Ermstalgemeinden

Anforderung: Umgang mit dem Stadtplan, Wissen über die Brutorte von Schwalben & Mauerseglern

Sie lernen dabei: die schönen Schwalben / Mauersegler kennen

Zeitaufwand: etwa 2 mal 5 Stunden pro Jahr (Juni und August)

 

Steinkauzerfassung

Aufgabe: Erfassung der Steinkauzvorkommen in den einzelnen Streuobstgebieten in den Ermstalgemeinden. Dies lässt sich z.B. in der Balzzeit im Februar ideal erfassen.

Anforderung: Geduld, Wissen über die Brutorte von Steinkäuzen

Sie lernen dabei: die Geräusche der Nacht kennen

Zeitaufwand: etwa 2 mal 2 bis 4 Stunden pro Jahr (Februar)

 

Fledermauskartierung

Aufgabe: Erfassung der Aufenthaltsorte der Fledermäuse

Anforderung: keine Angst vor der Abenddämmerung

Sie lernen dabei: die faszinierenden Fledermäuse kennen

Zeitaufwand: einige Male pro Jahr (Mai - August ) abends für ca. 2 Stunden auf die Lauer gehen

 

Infostandbetreuer

Aufgabe: Betreuung der Infostände an verschiedenen Anlässen (z.B. Infostand auf dem Wochenmarkt oder Weihnachtsmarkt, an Veranstaltungen der NABU-Gruppe).

Anforderung: Sie reden gerne mit anderen Menschen, sind kommunikativ.

Zeitaufwand: ca. 1 bis 2 mal jährlich für ca. 3 Stunden bis ½ Tag

 

Infostandmanager/in

Aufgabe: Leitung, Vorbereitung und Organisation der Infostände an verschiedenen Anlässen (z.B. Infostand auf dem Wochenmarkt oder Weihnachtsmarkt, an Veranstaltungen der NABU-Gruppe).

Anforderung: Sie haben Organisationstalent, mögen den Umgang mit anderen Menschen, sind kommunikativ. Sie lieben es, andere Menschen zu begeistern.

Zeitaufwand: ca. 1 bis 2 mal jährlich für ca. 3 Stunden bis ½ Tag plus Vorbereitungszeit

 

Betreuer/in der Homepage:

Aufgabe: Sie stellen in  Abstimmung mit dem Vorstandsteam Inhalte in der Homepage online.

Anforderung: Freude im Umgang mit Ihrem PC. Programmierkenntnisse: keine.

Es steht ihnen ein erfahrener Administrator zur Seite, sie müssen sich nicht mit der Technik rum schlagen :-)

Zeitaufwand: ca. 2 bis 4 Stunden monatlich

 

Schriftführer/in

Aufgabe: Sie Protokollieren die Ausschusssitzungen der NABU-Gruppe und verteilen diese Infos per Email an die einzelnen Mitarbeiter / Ausschußmitglieder.

Anforderung: Freude und Talent zur Protokollierung

Sie lernen dabei, wie unsere NABU-Gruppe strukturiert ist und ehrenamtlich arbeitet

Zeitaufwand: ca. 2 bis 4 Stunden monatlich

 

Texter/in innerhalb dem Presseteam des NABU Metzingen

Aufgabe: Aufarbeitung vorhandenen Pressematerials zur Veröffentlichung in der Tagespresse

Anforderung: Kreativer Umgang mit vorhandenem Material

Sie lernen dabei: Pressearbeit für Einsteiger

Zeitaufwand: etwa 2 bis 4 Stunden pro Monat

 

Pressereferent/in innerhalb dem Presseteam des NABU Metzingen

Aufgabe: Ankündigung von NABU-Veranstaltungen und Berichterstattung der NABU-Veranstaltungen in der Tagespresse

Anforderung: Freude am Schreiben von Texten; Formulierung ansprechender Texte

Sie lernen dabei: Pressearbeit im NABU-Alltag gemeinsam im Team zu erstellen

Zeitaufwand: etwa 2 bis 4 Stunden pro Monat

 

Veranstaltungskoordinator/in

Aufgabe: Sie koordinieren die verschiedenen Veranstaltungen der NABU-Gruppe. Dazu gehören: Mitgliederversammlung, Monatstreffen, Vortrags- oder Diaabende, (Infostände), Führungen etc

Anforderung: Sie haben ein Organisationstalent und behalten den Überblick.

Zeitaufwand: Pro Veranstaltung ca. 3 bis 8 Stunden Vorbereitungszeit. Zurzeit ca. 15 Veranstaltungen jährlich.

 

 

Foto NABU Metzingen/Albert Brodbeck
Foto NABU Metzingen/Albert Brodbeck

Winter-Arbeitseinsatz bei der Biotop-Pflege 

Die Gehölzpflege findet im Frühjahr und im Spätherbst statt. Die Einsätze sind wetterabhängig. Die Termine werden in den Tageszeitungen und natürlich hier auf unserer Homepage bekanntgegeben.