Insektensommer 2020

Foto: NABU/Heinz Strunk
Foto: NABU/Heinz Strunk

In diesem Jahr findet der Insektensommer vom 29. Mai bis 7. Juni und vom 31. Juli bis 09. August statt.

 

Bundesweite Aktionstage zum Mitmachen für Jung und Alt.

 

Ziel der Aktion ist es, mit einer Bestandsaufnahme auf die enorme Bedeutung dieser Tiergruppe für unser ganzes Ökosystem aufmerksam zu machen.

 

Beobachten und zählen kann man fast überall: Garten, Balkon, Wiese, Feld und Wald. Der Radius des  Beobachtungsgebiets sollte allerdings nicht größer als zehn Meter sein. Das ergibt eine Fläche von cirka 30  Quadratmetern. Gezählt wird eine Stunde lang. 

 

Mehrfachzählungen werden vermieden, wenn man pro Tierart nur die Zahl einträgt, die gleichzeitig gesehen wurde.

Sie können ausschließlich online oder mit der kostenlosen NABU-App „Insektenwelt“ Ihre beobachteten Insekten melden.

 

Mehr Infos:

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/insektensommer/aktionsinfos/24063.html