· 

„Naturkundliche Genusstour in Bad Urach“

Ein wunderbarer Melodienstrauß von den gefiederten Sangeskünstlern, raue Rampen in der wild sprudelnden „Erms“, der „Untere Galgenberg“ mit blühenden Mähwiesen, dazu eine Amphibie auf Wanderschaft, heimische Miniatur-„Löwen“, ein frischgrüner Waldsaum, im feierlichen Weiß der Waldmeister und nicht zuletzt eine malerische Landschaftskulisse mit der Burgruine „Hohenurach“: Die Wolken fühlten sich sichtlich wohl und vor allem die vielen Frühaufsteher und Naturinteressierten, die mit Andreas Knapp von der NABU Gruppe Metzingen all dies genießen konnten.

 

Fotos: NABU-Metzingen/Albert Brodbeck